PREMIERE der neuen Produktion

In diesem Konzert begegnen sich Viola da Gamba und Bandoneon: das 17. und das 20. Jahrhundert erzählen abwechselnd und jeweils in ihrer ureigenen Sprache und Form, um schließlich erstmalig in der Tonsprache des 21. Jahrhunderts direkt miteinander in Verbindung zu treten und in einer zeitgenössischen Komposition neue Dimensionen des alten menschlichen Themas Leidenschaft zu eröffnen.

 
Programm:
John Dowland (1562-1626): »Lachrimae or Seven Tears« (1604)
Reiko Füting (*1970): »fall from your spring« for Viols, Lute & Bandoneon (2020, UA)
sowie Werke für Bandoneon solo
 
Ensemble Art d’Echo
Juliane Laake – Diskantgambe, Konzept & Leitung
Antje Steen – Bandoneon
Irene Klein – Altgambe
Julia Vetö – Altgambe
Heike Johanna Lindner – Bassgambe
Christian Heim – Violone
Magnus Andersson – Laute