4. April 2017

Juliane Laake, Viola da Gamba

»Die charismatische Gambistin Juliane Laake, Schülerin von Hille Perl, hat in den Archiven gesucht, hat ausgiebig geforscht und einiges zu Tage gefördert für diese neue CD mit ihrem Ensemble „Art d’Echo“.«

MDR Kultur, 25. Oktober 2016

… weiterlesen

»Die Raritäten erklingen mit kantabler Geschmeidigkeit, atmend, mit tänzerischem Puls und kräftigen Farben, vollem Körper und doch angenehm transparent. Überraschend südlich lichtdurchflutet …«

Concerti, 17. Dezember 2016

… weiterlesen

Heinrich Schütz Musikfest Dresden 11.10.2016
„SEELENTÖNE“ Musik aus dem Berliner Gambenbuch
Diese kleinen, intimen Stücke weltlicher und geistlicher Art sind …eine Rarität, die es vermutlich nicht noch ein zweites Mal gibt.
Juliane Laakes feinsinniges, auch in schöner Mehrstimmigkeit klangvolles und …virtuoses Spiel … Das Konzert enthielt eine Fülle von Entdeckungen… Hier wurden sie wieder zu Leben erweckt und faszinierten in ihrer … feinsinnigen Klangschönheit.

Online Merker, Ingrid Gerk

… weiterlesen

Hörbeispiele & weitere Informationen

auf der Seite des Verlages: hören

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen