Anna Maria Friman (Gesang)

Hille Perl (Viola da gamba) & Lee Santana (Laute)

Sirius Viols

SONY MUSIC dhm 88697857452

Hörbeispiele

Tracklisting

[1] Anonymus: Verleih uns Frieden 00:50
[2] Johann Schelle (1648-1701): Sonata „Vom Himmel hoch“; Sonata pastorella 03:20
[3] Leonhart Schröter (1532-1601)/Michael Altenburg (1584-1640): Allein Gott in der Höh sei Ehr 02:34
[4] Balthasar Resinarius (1480-1546)/Johann Walther (1496-1570)/Johann Eccard (1553-1611): Nun komm der Heiden Heiland 04:54
[5] Heinrich Schütz (1585-1672): Paratum cor meum;Verleih uns Frieden 04:12
[6] Erasmus Kindermann (1616-1655): Intonatio „Gib Frid zu unser Zeit“ 04:28
[7] Michael Praetorius (1571-1621): Es ist ein Ros entsprungen;In dulci jubilo 02:54
[8] Jakob Praetorius (1586-1651)/Georg Forster (1514-1568)/Johann Eccard (1553-1611): Vom Himmel hoch 03:36
[9] Cornelius Freundt (um 1535- 1591): Wie schön singt uns der Engel Schar 02:20
[10] Johann H. Schein (1586-1630): Verleih uns Frieden gnädiglich 01:46
[11] Antoius Scandelius (1517-1581)/Johann Walther (1496-1570)/Balthasar Resinarius (1480-1546): Gelobet seystu Jesu Christ 04:27
[12] Johann Eccard (1553-1611): Ich steh an deiner Krippen hier 04:36
[13] Johann Schelle (1648-1701): Sonata Pastorella 01:33
[14] Michael Praetoriu (1571-1621): In dulci jubilo 04:59
[15] Francis Cutting (1550-1595): Greensleeves für Laute 04:02
[16] Verleih uns Frieden 04:45
[17] Anthony Holborne: The New Yeeres Gift 02:52

Pressestimmen

„Die Musik bringt die Bitte um Frieden und die Freude über die Weihnachtsbotschaft schnörkellos auf den Punkt. Das macht ihre besondere Qualität aus. […] Schlicht und frei von Vibrato singt Friman diese alten Lieder – einfühlsam begleitet von Hille Perl, Lee Santana und den Sirius Viols.“ NDR Kultur

„fein arrangierte Sammlung alter Weihnachtsmusik“ Die Welt

„selten gehörte Schätze des 16. Und 17. Jahrhunderts ganz ohne einen Hauch falscher Sentimentalität“ Münchner Merkur

„…eine sehr persönliche und in ihrer Friedensbotschaft engagierte Aufnahme. Es ist zudem ein Silberling, der bekannte Weihnachtslieder in kunstvollen Sätzen der Renaissance und Frühbarock bringt – im aparten Wechsel von instrumentaler und vokaler Fassung. Schelle, Schütz und Schein sind die prägenden Komponisten des Programms, dazu Michael Praetorius und Johann Eccard. Stilistische Kompetenz und kunstvoll akzentuiertes und verfeinertes Spiel von Hille Perl und Lee Santana sind sprichwörtlich und tragen auch hier herrliche Früchte. Besonders ausgezeichnet ist die Aufnahme zudem durch den reinen, schier gläsernen und ätherischen Gesang von Anna Maria Friman, der alle Erdenschwere und Materialität abzustreifen scheint. Ein Hörgenuss besonderer, engelischer Art, der ideal zu einer CD fürs Christfest passt.“ Die Rheinpfalz

„Ein ausgefeiltes, fantasievolles Projekt verwirklichen die Gambistin Hille Perl, der Lautenist Lee Santana, das Consort Sirius Viols und die Sopranistin Anna Maria Frimann auf ihrer CD „Verleih uns Frieden gnädiglich“. Es ist dies ein Gang durch die frühe deutsch-protestantische Kirchenmusik des 16. Und 17. Jahrhunderts. Im Zentrum steht der Choral der Lutherzeit – auch in den rein instrumentalen Stücken, wo er als Cantus firmus bearbeitet wird. Und weil es eine Weihnachtsplatte ist, begegnen viele alte Bekannte – darunter „Nun komm der Heiden Heiland“, „Vom Himmel hoch“ und „Es ist ein Ros entsprungen“. Eine schöne, klangvoll und intensiv dargebotene Zusammenstellung, die beim Anhören nie Langeweile aufkommen lässt.“ Kölner Stadt-Anzeiger

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen